Age of Curse

2019
Cubic Studios, Düsseldorf
Dance Bridge Festival International / Session House, Tokyo

8 – minütiger Auschnitt AGE OF CURSE, Premiere

Als einst schwerwiegende soziale Sanktion erlebt der Fluch derzeit eine Renaissance: Soziale Netzwerke und Plattformen bilden eine Gemeinschaft, die durch ihre umarmende, globale Aufmerksamkeitsökonomie individuellen Gedanken eine ungeahnte Relevanz und Kraft verleihen können. Eine technoide Mystik umgibt diese Fluch- und Wunschmaschine, durch die seit mehreren Generationen Kommunikation kanalisiert, Ideen geformt und die bisherige Moral und Ethik auf den Prüfstand gestellt werden.

Age of Curse blickt auf diese seltsame Nähe von Digitalität und Spiritualität und fragt nach der Unsterblichkeit unserer Daten, dem Voodoo zwischen all der Mathematik der modernen Informationstechnologie. In den endlosen weißen Räumen der Cubic Studios Düsseldorf und mit Videoszenen des 3D-Animationskünstlers Fabian Heitzhausen untersucht das neue Tanzstück von Chikako Kaido die Natur von Bits und Bytes in analogen und digitalen Körpern.

Tickets:¥ 3300/2500 , 4 hole festivals ticket ¥ 10000
Session House: 158 Yaraichou shinjuku-ku 162-0805 Tokyo, Japan
+49 332660641 mail@session-house.net

Session house lud Künstler aus Japan, Korea and Deutschland ein.
Künstler: Yo Nakamura ( JP ) BUSHMAN (JP) Lee Don Ha ( KR) Chikako Kaido (DE) Dancing pubric bath (JP)

Konzept, Choreographie: Chikako Kaido
Ko-Kreation and Performance: Jascha Viehstädt, Karl Rummel, Hannah Krebs
Video-Installation: Fabian Heitzhausen
Dramaturgie, Concept: Antonio Stella
Licht und Grafik: Kanade Hamawaki
Kostüm, PR: Lisa Klinger
Technische Leitung: Tobias Heide
Flyer, Management: Jascha Viehstädt

Age of Curse wird gefördert durch:
Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.
Kunststiftung NRW